Parkverbotsabsperrung

Eine Halteverbotszone ist immer dann nötig wenn keine direkten Parkmöglichkeiten vorhanden sind oder der Zugang zum Gebäude an den direkten Verkehrsraum angrenzt. Um ein sicheres Arbeiten bei einer Haushaltsauflösung zu gewährleisten, sowie Ärger mit Anwohnern zu vermeiden, errichten wir eine Halteverbotszone.

Dies beinhaltet das Aufstellen sämtlicher Halteverbotsschilder, alle Gebühren für die Meldung und Beantragung beim Straßen- und Tiefbauamt.

Gesetzliche Situation bei Halteverbotszonen

Das Halteverbot in Deutschland ist laut Straßenverkehrsordnung ein behördliches Verbot an Fahrzeugführer im Straßenverkehr auf öffentlichem Verkehrsgrund. Wenn Sie eine sogenannte Halteverbotszone einrichten möchten, liegt ein temporäres Halteverbot vor. Dieses wird von der Straßenverkehrsbehörde der jeweiligen Stadt, auf Antrag hin, kostenpflichtig eingeräumt und nach Überprüfung erteilt. Das Schild muss vier Tage vor Inkrafttreten der Halteverbotszone aufgestellt werden.

Für weiter Informationen steht Ihnen unser Kundebetreuer zur Verfügung.